Startseite | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite // Annette v.D.Hülshoff

Annette v.Droste-Hülshoff

geb. 10. Januar 1797 - gest. 24.Mai 1848

Annette von Droste-Hülshoff wurde am 10. Januar 1797 auf Burg Hülshoff, einer Wasserburg bei Münster in Westfalen, geboren.

Trotz ihrer zahlreichen Krankheiten erhielt sie eine reichhaltige Bildung. Zwischen 1812 und 1819 von A. M. Sprinckmann in ihren literarischen Ambitionen bestärkt, versuchte sich Annette v.Droste-Hülshoff in zahlreichen literarischen Gattungen.

Viele Gedichte und Romane waren stark von ihren streng katholischen Eltern beeinflusst. Die Beziehung mit dem viel jüngeren L. Schücking, die 1837 begann und 1846 endete, stürzte sie in eine tiefe Krise.

1846 zog sie endgültig nach Meersburg am Bodensee, wo sie bis zu ihrem Tod am 24. Mai 1848 lebte.

Sie gehört der
Literaturepoche Biedermeier an.

Hier gehts zur Annette v. D. Hülshoff - Präsentation [ hier... ]